Direkt erkannt

Sensorik

Eine zeit- und kostensparende Lösung zur Erfassung von transparenten und halbtransparenten Objekten ist der neue Lichttaster TranspaTect, den der Waldkircher Sensorikspezialist Sick vorgestellt hat.

19. März 2014

Das Gerät im robusten Gehäuse aus Zink-Druckguss detektiert zuverlässig auch hoch glänzende, stark spiegelnde oder unebene Oberflächen. Dabei kann der Lichttaster auf den Einsatz von Reflektoren verzichten und stattdessen als Referenzfläche einen beliebigen unbewegten und matten Hintergrund nutzen, wie zum Beispiel Maschinenteile. Dies erspart nicht nur Konstruktionsaufwand, sondern auch Platz und Kosten für die Montage eines Reflektors. Zusammen mit der integrierten AutoAdapt-Funktion zur Anpassung der Empfindlichkeit bei Verschmutzungen verspricht dies höchste Erfassungssicherheit und Wirtschaftlichkeit.

www.sick.de

Erschienen in Ausgabe: 02/2014