Direkt kommunizieren

Das neue externe Bus-Modul Serie CX mit Schutzart IP65 von Camozzi kommuniziert mit den traditionellen sowie mit den Bus-Protokollen neuer Generationen wie Ethercat, Ethernet/IP und Profinet.

07. März 2016

Die Elektronik des CX-Moduls von Camozzi kann direkt mit allen Serien der Camozzi-Ventilinseln kommunizieren, wie zum Beispiel der Serien HN, 3 und F.

Vom Zentralmodul/CPU kann ein Zusatznetz gebildet werden mit weiteren Verzweigungen, bis zu einer maximalen Länge von 100 Metern. Einsatz finden können auch Erweiterungsmodule sowie SUB-D Anschlussmodule. Dieses Zusatznetz ermöglicht die Verwendung von allen Camozzi Ventilinseln, von digitalen Eingangsmodulen sowie Leistungsmodulen sowie den neuen analogen Modulen. Auf diese Weise kann ein Zusatznetz mit bis zu 1.024 Ein-/Ausgängen I/O entstehen.

Dieses Netz ist einfach und automatisch zu konfigurieren, ohne die Verwendung einer speziellen Konfigurationssoftware. Für Einsatzfälle mit komplexeren Architekturen, kann von entsprechend erfahrenen Kunden eine zusätzliche Konfigurationssoftware verwendet werden. Dadurch ist eine unbegrenzte Möglichkeit zur Konfiguration gegeben - es können für nahezu jede Anwendung branchenspezifische Architekturen dargestellt werden, was für den Kunden einen enormen Mehrwert in der Nutzung dieses Systems bedeuten kann.