Distanz messende Sensoren

Leistungsstark im Miniaturformat

17. Januar 2011

Als Pionier bei der Miniaturisierung bietet Baumer auch im Portfolio der messenden Sensoren die kleinsten und gleichzeitig leistungsfähigsten Sensoren. Die sehr kompakten induktiven, optischen sowie Ultraschall-Sensoren verfügen über grosse Messbereiche und messen bei kurzer Ansprechzeit mit hoher Präzision. Sie sind ideal für anspruchsvolle Applikationen mit beengten Platzverhältnissen.

Der Induktivsensor IWFM 08 kann dank seiner kompakten Aussenmassen von lediglich 8 x 16 x 4,7 mm besonders einfach in jede Anlage integriert werden. Im robusten Metallgehäuse ist die komplette Elektronik untergebracht. Mit einer Ansprechzeit von < 1 ms und einer Auflösung von < 1 μm stellt er eine sehr zuverlässige und präzise Lösung z.B. für die Messung der Exzentrizitäten von Wellen dar.

Bei den optischen Sensoren hat Baumer mit dem OADM 12 den kleinsten auf dem Markt erhältlichen Laser-Distanzsensor mit integrierter Auswerteelektronik im Angebot. Trotz seiner äusserst kompakten Bauform misst der Sensor mit einer Auflösung von 2 μm farb- und materialunabhängig über eine Messdistanz von bis zu 120 mm. Er ist besonders gut geeignet für hochgenaue Positionierungen oder Profilmessungen, z.B. in der Qualitätskontrolle.

Ebenfalls der kleinste auf dem Markt erhältliche Sensor seiner Art ist der Ultraschall-Sensor UNDK 10. Die sehr schmale Schallkeule ermöglicht Füllstandsmessungen auch in Behältern mit kleinen Öffnungen – bis zu einer Messdistanz von 200 mm.