Doppelt hält besser

Stromversorgung ? Neu im Produktangebot der Block Transformatoren-Elektronik GmbH & Co. KG aus Verden sind zwei Redundanzmodule für die Netzteile der PowerVision-Serie.

14. November 2007

Die Module dienen der Entkopplung von zwei parallel angeordneten 24-Volt-Netzteilen und gewährleisten die Prozesssicherheit, wenn eines der Netzteile versagt. Die schmale Bauart erlaubt es, die Module platzsparend im Schaltschrank unterzubringen. Das Basismodul PVRE bietet einen Eingangsstrom von 2 x 20 Ampere und ist mit einem Verpolschutz und einem potenzialfreien Wechselkontakt ausgestattet. Drei LEDs auf der Frontseite signalisieren den Betriebszustand des Moduls. Das Systemmodul PVRB bietet zusätzlich eine integrierte Kontrolleinheit zur Strom- und Spannungsüberwachung mit integriertem Display und zusätzlichen Signalausgängen für die Übermittlung von Betriebszuständen an bestehende Überwachungssysteme. Über die RS232-Schnittstelle lassen sich Grenzwerte parametrieren und die jeweils am Gerät anliegenden Spannungs- und Stromwerte bequem auf dem Monitor anzeigen.

Erschienen in Ausgabe: 08/2007