Download-Rekord

Im September 2013 haben die Downloads des Powerlink -Stack die 20.000er Marke überschritten und damit einen neuen Rekord verzeichnet. Vor fünf Jahren war der Powerlink -Stack als Open-Source-Technologie erstmals auf SourceForge.net veröffentlicht worden.

26. September 2013

„Die Entscheidung, Open Powerlink zum kostenlosen Herunterladen anzubieten, hat zu einem enormen Wachstum der Zahl von Systemintegratoren geführt, die diesen fortschrittlichen Kommunikationsstandard einsetzen”, sagt Stefan Schönegger, Geschäftsführer der Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG). „Powerlink ist kostenlos verfügbar und gleichzeitig der erste und einzige industrietaugliche Echtzeit-Ethernet-Standard, der alle Aspekte von Open-Source-Software erfüllt – all diese Eigenschaften haben zum Erfolg beigetragen.”

Open Powerlink, der für die Implementierung des Echtzeit-Ethernet-Kommunikationsstandards Powerlink verwendete Protokoll-Stack, erfüllt alle an Open-Source-Software gestellten Anforderungen. Er eignet sich für Master- und Slave-Implementierungen und ist für eine Vielzahl von Betriebssystemen verfügbar, etwa Windows, Linux (einschließlich Echtzeit-Varianten, die den RT-Preempt-Patch nutzen,) und VxWorks. Entwickelt wurde open Powerlink für die leichte Portierbarkeit auf beliebige Hardware-Plattformen und Betriebssysteme.

Wesentlich ist die Verfügbarkeit von open Powerlink unter einer BSD-Lizenz. Sie gibt Systementwicklern die vollen Rechte an der Software und macht Powerlink zum einzigen wirklich herstellerunabhängigen, ethernetbasierten industriellen Kommunikationsstandard.

Es ist daher nicht überraschend, dass immer mehr Geräte- und Systemhersteller Powerlink in ihre Produkte integrieren. Der Trend deutet darauf hin, dass der steile Anstieg der Download-Zahlen von Open Powerlink K weiter anhalten wird.