Downloads im Trend

Bei CAD-Anwendern wird das Herunterladen von CAD-Daten immer beliebter. Cadenas meldet für das Jahr 2017 einen Anstieg um 25 Prozent auf 260 Millionen.

30. Januar 2018

Die Augsburger Cadenas sieht sich mit ihrem Downloadportal Partcommunity weiterhin im Aufwind. 2017 sind die Zugriffe auf CAD-Daten von Zukaufteilen ständig angestiegen und lagen jeden Monat über 20 Millionen. Für das Gesamtjahr erreichten die Downloads 260 Millionen – ein Plus von fast 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit verzeichnet die Partcommunity schon elf Jahre in Folge steigende Zugriffszahlen und ist laut Cadenas einer der Spitzenreiter unter den Downloadportalen für Engineeringdaten.

CAD-Anwender können bei Cadenas aus über 460 herstellerzertifizierten Produktkatalogen aus dem Maschinen- und Gerätebau sowie anderen Branchen wählen. Es stehen zahlreiche native Formate zur Wahl – darunter die aktuellen Formate aller gängigen CAD-Programme wie Catia und NX, Creo und Inventor. Zur Orientierungen in den Datenmengen dienen die Suchfunktionen. Darunter ist die geometrische Ähnlichkeitssuche, mit der Benutzer mit einer Skizze nach ähnlichen Komponenten fahnden können.

Finanziert wird der Service durch die Anbieter der Zukaufteile. Für die soll sich die Bereitstellung der CAD-Bibliotheken lohnen: Laut Cadenas münden fast 87 Prozent der Downloads in den späteren Kauf der zugehörigen Komponenten.