Drehzahlgeber für die Fabrik 4.0

Der britische Sensorspezialist Sensata bietet ab sofort Multi-Turn- Absolutdrehzahlgeber für Anwendungen in der Fabrik 4.0.

06. Februar 2019
Die neuen Drehzahlgeber der Modelle MHM5 und MHK5 von Sensata Technologies verfügen über Ethernet/IP- oder Profinet-Schnittstellen für Anwendungen in der Fabrik 4.0. (Bild: Sensata Technologies)

Multi-Turn-Drehgeber werden in Verpackungsanwendungen verwendet, wo sie dabei helfen, die Position von Produkten entlang der Prozesslinie zu identifizieren und so festzustellen, wann das Gerät eine bestimmte Aktion durchführen muss, beispielsweise Stanzen, Markieren, Schlitzen, Prüfen, Vereinzeln und/oder Stapeln. Eine weiteres gängiges Anwendungsgebiet von Drehzahlgebern ist die Metallformung. Hier bestimmen sie die absolute Position von Bändern, Stangen, Rollen oder Rohren aus Metall, die in einem Prozess mitgeführt werden und die markiert, geritzt, geschlitzt, geprüft oder geformt werden müssen.

Die MHM5– und MHK5-Multi-Turn-Absolutdrehzahlgeber von Sensata Technologies sind mit Ethernet/IP- oder Profinet-Schnittstellen und in einer Schacht- (MHM5) oder Blindschacht-Ausführung (MHK5) erhältlich. Sie bieten bis zu 16 Bit pro Umdrehung und 14 Bit Drehzählung und können problemlos in bereits bestehende Designs integriert werden können. Durch ihren breiten Betriebstemperaturbereich (-40 °C bis +85 °C) und die Schutzklasse IP65 sind sie außerdem für die meisten Industrieanwendungen geeignet.

Robuste Ausstattung erlaubt Anwendung unter rauen Bedingungen

Multi-Turn-Absolutdrehzahlgeber wie die Modelle MHM5 und MHK5 werden häufig verwendet, um den Drehwinkel und die Position eines Kranauslegers sowie die Höhe der Kabelabführung zu bestimmen. Sie sind auch bei der Anwendung in schweren Fahrzeugen für mobile Offroad-Plattformen, Bau- und Bergbaumaschinen von Nutzen, wo die exakte Platzierung und Bedienung der Ausrüstung entscheidend für den Erfolg eines Projektes ist.

Das Design umfasst einen verzahnten Windungszähler, der gegen elektrische oder magnetische Interferenzen immun ist. Zusätzlich bieten diese Drehzahlgeber standardmäßig Verpolungs- und Kurzschlussschutz. Die robuste Ausstattung trägt dazu bei, eine äußerst zuverlässige und genaue Geschwindigkeits- und Positionserfassung in vielen industriellen Prozessen zu gewährleisten. »Diese Bus-kompatiblen Drehzahlgeber erlauben das Sammeln detaillierter Daten, die für industrielle Anwendungen und Fabrikanwendungen der nächsten Generation erforderlich sind«, so Scott Orlosky, Produktmarketing-Manager. »Neben der hohen Produktionsqualität erwarten unsere Kunden von Sensata, dass diese Drehzahlgeber so entworfen sind, dass sie Erschütterungen und Vibrationen widerstehen und so dicht versiegelt sind, dass keine Stoffe aus der Umwelt in sie eindringen können«.