Drehzahlregelbarer DC-Servomotor BG 45 SI

Kleiner, auf Leistungsdichte getrimmter DC-Servomotor in der Leistungsklasse unter 100 Watt von Dunkermotoren

17. April 2012

Unter dem Motto “alles an Bord“ bietet der neue Kompaktantrieb die Möglichkeiten eines echten 4-Quadranten Betriebes. Das Hauptaugenmerk während der Weiterentwicklung wurde auf die radikale Reduzierung des Bauvolumens unter Beibehaltung des gegebenen Leistungsniveaus bei gleichzeitiger Einhaltung von Kostenzielen gelegt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der neue BG 45 SI mit einem Kantenmaß von 44 mm hat die komplette Logik- und Leistungselektronik platzsparend auf einer Leiterplatte vereint im hinteren Bauraum des Antriebes integriert. Die Baulänge der Antriebe konnte somit im Vergleich zu seinen Vorgängern um ca. 27 % reduziert werden.

Auch das Steckerkonzept wurde an neuere Anforderungen angepasst und ermöglicht jetzt eine platzsparendere Anbindung des Antriebs.

Bei einer Nenndrehzahl von etwa 3.000 U/min bietet die lange Version eine Dauerabgabeleitung von 80 Watt. Konzeptbedingt kann dieser Antrieb kurzfristig auf das Vierfache seiner Dauerleistung überlastet werden, so sind Anlaufmomente von knapp 100 Ncm möglich.

Die Ansteuerung des Motors erfolgt – wie gewohnt – über ein analoge Sollwertvorgabe (+/- 10 V), alternativ können verschiedene fest eingestellte Drehzahlen über digitale Eingänge gewählt werden.

Standardeinstellung im Auslieferungszustand ist die Einstellung der Drehzahl über analoge Sollwertvorgabe. Erfordert die Anwendung abweichendes, bietet eine einfache Inbetriebnahme-Software die Möglichkeit der komfortablen Anpassung auf die jeweilige Gegebenheit.

Der Antrieb verfügt insgesamt über 4 digitale Eingänge. Davon sind 2 Eingänge für die Wahl der Betriebszustände Drehrichtung links/ rechts, Stop mit Freilauf oder Haltemoment reserviert. Die beiden weiteren Eingänge sind für die Auswahl der fest eingestellten Motordrehzahlen und die Hochlauf- und Bremsrampen ausgelegt.

Die 3 digitalen Ausgänge sind mit den Funktionen Pulsausgang (12 Impulsen pro Umdrehung), Drehrichtungs- und Fehlerausgangssignal belegt.

Der Antrieb hat neben den Kugellagern keine weiteren verschleißbehaftete Bauteile und eignet sich deshalb hervorragend für Dauerlauf-Anwendungen.

Auf den Motor abgestimmte Komponenten an Getrieben, Encodern und Bremsen, aus dem modularen Baukastensystem, ermöglichen die Konfiguration einer maßgeschneiderten Lösung für fast jede Applikation.