Druckfest und flexibel

Fluidtechnik – Eine Hydraulik-Schlauchleitung für extrem hohe Betriebsdrücke präsentiert die K. Dietzel GmbH aus Beerwalde in Thüringen.

13. August 2008

Die Leitung D-SHS 560 eignet sich für einen dynamischen Betriebsdruck bis zu 560 bar und kommt unter anderem in Fahrantrieben, Prüfständen oder Hydraulik-Hochdruckaggregaten zum Einsatz. Die Leitung ist in den Nennweiten DN 19 und DN 25 erhältlich, der geprüfte Berstdruck beträgt 2.240 bar. Die Schlauchseele besteht aus synthetischem Kautschuk mit sechs zugfesten Stahldrahtspiralen, die als Druckträger fungieren. Die Schlauchdecke aus synthetischem Gummi ist beständig gegen Ozon und Kohlenwasserstoffe und erlaubt Betriebstemperaturen zwischen –40 und 120 Grad Celsius.

Erschienen in Ausgabe: 05/2008