Druckfest und präzise

Eine kostengünstige Lösung zur Messung des Kolbenhubs von großen Hydraulik- oder Teleskopzylindern ist der Seilzugsensor SX 300 der WayCon Positionsmesstechnik GmbH aus Taufkirchen bei München. Der Messbereich bis zu 15 Meter prädestiniert den Sensor für Einsätze bei Anwendungen wie Staudämmen, Schleusentoren, Zugbrücken, Kranen oder auch beim Aufstellen von Windrädern.

20. Januar 2015

Der digitale Sensor im druckdichten Gehäuse wird direkt stirnseitig an den Zylinder angeflanscht und erfasst die Kolbenposition mit Hilfe eines Messseils aus Edelstahl, das am Kolben befestigt ist und durch eine Feder im Sensor straff gehalten wird. Das eigentliche Sensorelement, ein digitaler Encoder, befindet sich dabei außerhalb des Druckbereichs. Die Sensoren sind für Betriebsdrücke bis 300 bar bei Umgebungstemperaturen von –20 bis +70 Grad Celsius konzipiert und erlauben auch schnelle Zylinderbewegungen. Die frei wählbaren Ausgangssignale (TTL HTL, SSI, Profibus, CANopen, Profinet oder EtherCAT) bieten größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Steuerungskonzepte.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.