Effektive Entlüftung für problemlosen Betrieb…

Der Teleskopzylinder ist eine besondere Form des linearen Hydraulikantriebes, der immer dann eingesetzt werden kann, wenn ein großer Hub benötigt wird, die maximale Einbaulänge des Hydraulikzylinders aber begrenzt ist.

25. September 2013

Im Teleskopzylinder werden mehrere Kolbenstangenelemente ineinander geführt und fahren bei Druckbeaufschlagung teleskopartig aus. Der Gesamthub des Zylinders wird somit auf mehrere Stufen aufgeteilt und die Baulänge des Hydraulikzylinders verringert sich entsprechend.

Bei einfach wirkenden Zylindern, die ihre Kraft lediglich beim Ausfahren abgeben und durch äußere Kräfte wieder zurück gedrückt werden, ist dieses Prinzip relativ einfach umzusetzen. Bei doppeltwirkenden Zylindern, die sowohl aus- wie auch einfahrend arbeiten, ist es deutlich aufwendiger. Hier muss ein besonderes Augenmerk auf die Ölführung im Inneren des Zylinders für das Einfahren gelegt werden. Der Druck und der Volumenstrom müssen auf allen Ringflächen bis hin zur kleinsten Kolbenstange anstehen. Da diese aber die innerste Stufe im Zylinder ist und von außen nicht mit einem Anschluss versehen werden kann, muss das Hydrauliköl intern bis hierhin geleitet werden.

Bei geforderter gleichmäßiger Ausfahrgeschwindigkeit über alle Stufen ist zudem eine genaue Auslegung der Volumina und eine exakte Abstimmung der Querschnitte nötig.

Die Entlüftungsmöglichkeiten des Zylinders sind wegen des internen komplexeren Aufbaus beson-ders zu beachten. Unter Berücksichtigung der späteren Einbaulage müssen alle Stufen und Kanäle effektiv entlüftet werden können, um einen dauerhaften und problemlosen Betrieb zu gewährleisten.

Technische Daten:

Teleskopzylinder STZ.008.06.2.0-070-018-0440-0012

Teleskopstufen: 2

Kolben-Ø Stufe 1: 70 Millimeter

Kolbenstangen-Ø Stufe 1: 60 Millimeter

Kolben-Ø Stufe 2: 40 Millimeter

Kolbenstangen-Ø Stufe 2: 18 Millimeter

Gesamthub: 440 Millimeter

Hub Stufe 1: 220 Millimeter

Hub Stufe 2: 220 Millimeter

Betriebsart: doppeltwirkend

Befestigungsart: Schwenkzapfen Ø Millimeter

Kolbenstangenende: Gelenkauge Ø 20 Millimeter

Endlagendämpfung: keine

Betriebsdruck: 125 bar

Betriebsmedium: Hydrauliköl HLP 46

Besonderheiten: - Ringfläche und resultierende Kräfte ziehend beider Stufen nahezu identisch

- zusätzliche Entlüftungs-möglichkeit der Stufe 2 über Entlüftungsbohrungen an der

Kolbenstange