Ein echtes Multitalent

Das DIAS I/O-Modul DIO 014

21. Juni 2012

Das neue I/O-Modul der DIAS-Baureihe von SIGMATEK, das DIO 014, ist ein Multitalent. Es besitzt acht digitale, gegen Kurzschluss geschützte Ausgänge sowie acht digitale Eingänge zum Erkennen der Signalzustände. Zwei dieser Eingänge können als Zähler verwendet werden - mit einer Eingangsfrequenz von 25 kHz. Neben zwei analogen Eingängen, ausgelegt für PTC 500 Fühler mit einem Messbereich von 0 bis 500k Ohm, steht auch ein analoger Ausgang zur Ausgabe von 0 bis 20 mA Strom zur Verfügung. Das DIO 014 vereint somit die Funktionen gleich dreier unterschiedlicher Module.

Durch die Unterteilung der Ausgänge in Gruppen, die individuell versorgt werden, besteht die Möglichkeit, Maschinenteile separat abzuschalten. Zudem wird die Speisung jeder Kanalgruppe auf Unterspannung überwacht.

Die digitalen Ausgänge mit einer Nennlast von 2A sind unter anderem auch für das Abschalten großer induktiver Lasten ausgelegt. Selbst bei rauen Umgebungsbedingungen ist das I/O-Multimodul DIO 014 voll einsatzfähig.