Ein Gerät – zwei Ports

2-Port-Protokollkonverter für EtherNet/IP von Deutschmann

30. Mai 2012

Der Kommunikationsspezialist Deutschmann Automation stellt neue Varianten seiner Protokollkonverter und All-in-One-Busknoten vor, die Anwendern an einem Gerät zwei Ports zur Verfügung stellen.

Entsprechende Modelle der Serien Unigate CL und Unigate IC sind jetzt auch für Ether-Net/IP verfügbar. Durch den Einsatz der intelligenten Komponenten ersparen sich Hersteller von Automatisierungsgeräten einen großen Teil des Entwicklungsaufwands bei der Anpassung an unterschiedliche Protokolle. Während die Gateways der Unigate-IC-Baureihe als Embedded-Lösung zur direkten Integration in Endgeräte konzipiert sind, besitzen die Unigate-CL-Module ein eigenes Gehäuse und werden auf der Hutschiene montiert. Das Protokoll des Endgeräts wird bei beiden Konvertertypen von einem Skript übersetzt, für dessen Erstellung Deutschmann das kostenlose PC-Tool Protocol Developer zur Verfügung stellt. Mit diesem Tool lässt sich das Skript optimal dem Endprodukt und den Busanforderungen anpassen – Firmware-Änderungen sind nicht erforderlich.