Ein Kabel für alles

Bedienpanel

Neu im Angebot des österreichischen Automatisierungsspezialisten B&R sind individuell auf jeden Anwendungsfall zugeschnittene Bediengeräte mit integrierter Opensafety-Schnittstelle für den sicheren Datenaustausch über das Bussystem.

18. August 2015

Damit entfällt die Hartverdrahtung von Sicherheitskomponenten wie Not-Aus-, Betriebsarten- und Start-Taster, für die bisher zahlreiche Kabel durch Tragarmsysteme gefädelt werden mussten. Dadurch lassen sich die Bediengeräte ohne Rücksicht auf dicke Kabelstränge genau dort platzieren, wo sie gebraucht werden. Neben verschiedenen Displaydiagonalen und Seitenverhältnissen stehen auch verschiedene Touch-Technologien sowie Gehäuse bis Schutzart IP65 zur Auswahl. Ebenso konfigurierbar sind Anzahl und Anordnung von Tastern, Schaltern und Not-Aus-Knopf.

www.ethernet-powerlink.org

Erschienen in Ausgabe: 06/2015