Ein Platz an der Sonne

FIBOX-Gehäuse der Baureihe SOLID und MNX eignen sich besonders zur Unterbringung der Elektronik von Solaranlagen

19. Juli 2007

FIBOX-Gehäuse der Baureihe SOLID und MNX eignen sich besonders zur Unterbringung der Elektronik von Solaranlagen, denn sie bieten hochwertige Qualität, größten Schutz aufgrund ihrer Isolationseigenschaften, Brandklassifi-kationen und Korrosionsresistenz. Die Gehäuse für den Außeneinsatz sind aus beständigem Polycarbonat (PC) gefertigt, der Generalist unter den Kunststoffverkleidungen: Ihre hohe Schlag-, Temperatur- und Feuerfestigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber UV-Strahlung befähigen PC-Gehäuse mit UL 94-5 V und UL 508 im Falle eines Brands selbstlöschend zu fungieren.

Ca. 80 bis 100 Generatoren-Anschlusskästen (GAs) werden bei Solaranlagen unterhalb der Solarzellen an die Rahmen angeschraubt. Außerdem bestehen die neuen, gewichtssparenden Gehäuse aus rostkompatiblen Komponenten und erfüllen - wie inzwischen alle Produkte der FIBOX GmbH - die Vorgaben der RoHS-Richtlinie, die dazu verpflichtet, auf schadstofffreie Produkte umzustellen. Mit Schutzarten IP 66/67 sind die Gehäuse staub- und spritzwassergeschützt, und das rauchgrau transparente Fenster gewährt einen Blick ins Gehäuseinnere. Atmungsaktiv werden die Gehäuse mit einem optionalen Druckausgleichselement, das die Bildung von Kondenswasser verhindert. FIBOX-Gehäuse können auf Wunsch fertig konfektioniert geliefert werden, wobei die Montage von Komponenten höchsten Ansprüchen genügt.