Ein Typ für alle Flansche

Rohrleitungsdichtung - Eine neue Universaldichtung aus 100 Prozent expandiertem PTFE läßt sich für fast alle gängigen Flanschtypen verwenden. Versprochen werden hohe Medienbeständigkeit. Der Anwender profitiert von niedrigeren Gesamtkosten bei höherer Verfügbarkeit.

02. Mai 2005

Die neue universelle Rohrleitungsdichtung (Style 800) von Gore bietet die Möglichkeit mit einem einzigen Dichtungstyp sowohl Flansche aus Stahl, Kunststoff , Stahl-Email oder für ausgekleidete Flansche zu verwenden. Selbstverständlich muß eine derart universell einsetzbare Flanschdichtung auch eine entsprechend große Medienbeständigkeit bieten. Dichtungen aus 100 Prozent PTFE wie etwa neue Style 800 erfüllen gerade diese Anforderung nahezu ideal. Für Anwender in der Prozeßindustrie ergeben sich daraus deutliche Vorteile und Einsparungsmöglichkeiten: Reduktion der Dichtungsvielfalt, keine Verwechslungsgefahr beim Einbau, geringerer Schulungsaufwand für die Mitarbeiter sowie sinkende Beschaffungs- und Lagerhaltungskosten. Während des Einbaus verformt sich die Rohrleitungsdichtung auf etwa ein Drittel ihrer Ausgangsdicke und paßt sich somit hervorragend an die Mikro- und Makro-Unebenheiten der Dichtfläche an. Die integrierte diffusionsdichte Deckschicht aus ePTFE sorgt dabei für die notwendige Querschnittsdichtheit. Der neuartige Aufbau der Style 800 reduziert zudem die notwendige Flächenpressung auf ein Minimum: Bereits 6 MPa reichen aus, um eine Leckagerate von 0,01 mg/(m x s) bei 40 bar Innendruck zu erreichen. Die Leckage-Anforderungen nach TA-Luft werden sogar um rund drei Zehnerpotenzen unterschritten. Dichtungen aus ePTFE reagieren relativ unempfindlich gegen äußere Kräfte und Momente auf die Rohrleitung, zeigen eine geringe Neigung zur Kriech-Relaxation und erreichen eine hohe Restflächenpressung. Ursache dafür sind die geringe Restdicke nach der Montage sowie die multidirektional orientierte PTFE-Struktur. Dies führt zu geringen Leckageraten sowie einer höheren Sicherheit beispielsweise gegen ein Ausblasen der Dichtung. Als Service für den Einbau der Style 800 gibt es Drehmoment-Tabellen, die das komplette Dichtsystem (Flansche, Schrauben, Dichtung) berücksichtigen. Sie geben ein für jedes System optimales Drehmoment an und garantieren eine dichte und sichere Verbindung.

Dr. Alexander Riedl,

W. L. Gore & Associates

www.gore.com

Erschienen in Ausgabe: 03/2005