Eine leistungsstarke Lösung

Hochstromkontakt Han HC 250

22. Februar 2011

Mit dem neuen Hochstromsteckverbinder Han HC 250 hat Harting eine leistungsstarke Schnittstelle entwickelt, die durch geringen Platzbedarf, die Übertragung hoher Stromstärken und eine flexible Konfiguration der Polzahl besticht. Das einpolige Crimpmodul HC 250 lässt sich in unterschiedlichen Rahmengeometrien zu den gewünschten Polzahlen in kompakter Bauweise zusammenschalten – und das im bestehenden Han HPR Gehäuse.

Technische Details:

- Bemessungsstrom 250 A bei einer Bemessungsspannung von 2000 V

- Anschlussquerschnitte sind: 35 mm2, 50 mm2 und 70 mm2

- maximal vierpolige Schnittstellen im HPR Gehäuse der Baugröße 24 B realisierbar, damit besonders für Motorsteckverbindungen geeignet

- qualitativ hochwertiger Kunststoff mit guten Rauch- und Flammbarkeitswerten

- Demontagewerkzeug zum einfachen Ein- und Ausbau der Kontakte und Isolierkörper

- ein Vertauschen mehrerer Schnittstellen wird über vielfache Kodiermöglichkeiten der Einzelisolierkörper sicher unterbunden

In der Bahnindustrie ändern sich die Anforderungen, denn steigende Mobilität bedeutet Erhöhung der Flexibilität bei Fahr- und Anschlusszeiten. Hier sind leistungsstarke Antriebssysteme mit hohen Beschleunigungswerten, zuverlässigen Betriebszuständen und einfachen Wartungsmöglichkeiten gefragt – der Han® HC 250 wird genau diesen Anforderungen gerecht.