Einfach bewegend

Neuer Fingerjoystick 846 von Megatron

17. Februar 2011

Megatron stellt mit der Serie 846 einen neuen Fingerjoystick für eine Achse vor. Er verfügt über einen dualen analogen Ausgang mit optionalen Schaltausgängen und ist dank der Schutzart IP 67 für fast alle Anwendungen in der Industrie geeignet.

Die verwendeten Hall-Effekt-Sensoren sorgen für verschleißfreien Betrieb bei der neuen Serie 846. Gleichzeitig entspricht das Gehäuse der Schutzart IP 67, sodass die Funktionalität auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen gewährleistet ist. Der neue Joystick ist ergonomisch geformt und erleichtert dadurch die ermüdungsfreie Bedienung. Mit verschiedenfarbigen Knaufeinsätzen kann er an jedes Maschinendesign angepasst werden. Zur einfachen und sicheren Bedienung gehört eine Federrückstellung in die Mittelposition sowie das optionale Einrasten an festgelegten Positionen; eine Reibungsbremse ist auf Kundenwunsch erhältlich.

Als Versorgungsspannung sind 5 VDC vorgesehen, die Ausgänge als analoge Signale erhältlich. Die Schaltausgänge sowie ein PWM-Ausgang sind für die kundenspezifische Konfiguration vorgesehen. Standard ist die Ausführung mit redundanten dualen Ausgängen. Die Schaltausgänge sind als Open Drain-Ausführung konfiguriert. Als Ausgangssignalpegel sind ± 10 %, ± 25 %, ± 30 %, ± 40 % oder ± 50 % der Versorgungsspannung verfügbar.

Die Knaufhöhe beträgt wahlweise 50 oder 74 mm bei 7,5 mm Einbautiefe. Damit ist die Serie 846 auch für den Einbau in Panels mit geringer verfügbarer Einbautiefe geeignet.