Einfache Montage

Perfect Fix Kabelverschraubung von Jacob

07. Juli 2009

Die neue Kabelverschraubung Perfect Fix aus der Reihe Perfect von Jacob eignet sich für alle Anwendungsfälle und im Besonderen dort, wo es dem Elektroinstallateur Probleme bereitet im Innenbereich von Schaltschränken, Kanälen oder Gehäusen frei zu hantieren.

Bei der Montage der Perfect Fix, beispielsweise in einen voluminösen Schaltschrank, muss im Inneren keine Sechskantmutter durch eine zweite Fachkraft auf die Kabelverschraubung aufgeschraubt und gekontert werden.

Mittels einer Befestigungsmutter, die ein Linksgewinde hat, wird die Perfect Fix von außen zentriert und festgezogen. Nun kann die Leitung durch die Kabelverschraubung geführt werden und durch die Hutmutter, die ein Rechtsgewinde besitzt, mit einem Standardwerkzeug fest verschraubt werden. Die Perfect Fix lässt sich jederzeit einfach und ohne Spezialwerkzeuge zerstörungsfrei montieren und demontieren. Der Steckmechanismus ragt nur wenige Millimeter ins Gehäuse und behindert dadurch keine anderen Bauteile im Innenraum. Die neue Kabelverschraubung besteht aus hochwertigem Polyamid. Derzeit ist sie für Durchgangsbohrungen der Lochgröße M20 lieferbar. Die Größen M16 und M25 folgen demnächst. Durch eine stufenlose Einstellmöglichkeit kann die Perfect Fix in Gehäuse mit Wandstärken von 1-4 mm montiert wer-den. Sie besitzt standardgemäß eine integrierte Zugentlastung und überzeugt durch ihren großen Dicht- und Klemmbereich. Die Kabelverschraubung ist für einen Temperaturbereich von –20° bis +100°C ausgelegt und bietet Schutzart IP68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser.

Fazit: Diese neuartige Kabelverschraubung wurde speziell für den Einsatz in Schaltschränken und im Schaltanlagenbau entwickelt, sowie für den Kälte- und Klimaanlagenbau, wo oft Leitungen durch Kanäle und Isolierwände geführt werden müssen. Die einfache Montage nur von außen an schwer zugänglichen Stellen ist hier der entscheidende Vorteil.