Einfacher und kostengünstiger Überstromschutz

Gerätesteckerkombielement 6135 mit Geräteschutzschalter von Schurter

04. Februar 2009

Das Gerätesteckerkombielement Typ 6135 von Schurter integriert den Gerätestecker IEC C14 und den Geräteschutzschalter TA35. Der 2-polige Geräteschutzschalter hat eine thermische Freiauslösung und deckt den Strombereich von 50 mA bis 10A (ENEC) bzw. 15A (cURus) ab. Die Wippe ist in den unterschiedlichsten Farben, Beschriftungen und mit oder ohne Beleuchtung erhältlich. Das Kombielement ist für die kosteneffiziente Schnappmontage ausgelegt. Typische Anwendungsgebiete befinden sich in der Labortechnik, in medizinischen Einrichtungen, in Fitnessgeräten bzw. Ergometern, in Auf- oder Abwickelautomaten sowie in Geräten des Heimwerkerbereiches. Das Produkt ist nach ENEC und cURus zugelassen.

Technische Merkmale:

- Gerätestecker C14 gem. IEC 60320 mit Geräteschutzschalter TA35

- 2-poliger Schalter

- Schnappmontage für Plattendicken 1.5 mm – 2.5 mm

- ENEC & cURus Zulassungen für 10 A / 15 A bei 250VAC