Elektromechanische Hubzylinder der Extraklasse

Neu entwickelte Electrak Pro Serie von Thomson

18. Juli 2007

Die Romani GmbH, Spezialist für Lineartechnik, stellt, frisch aufgenommen in ihr Sortiment von elektromechanischen Hubzylindern, die neu entwickelte Electrak Pro Serie von Thomson vor.

Diese Hubzylinder sind für härteste Beanspruchung und Anwendungen mit anspruchsvollen Anforderungen geeignet. Eine schmutzige und feuchte Arbeitsumgebung stellt für Hubzylinder der Electrac Pro Serie, die durch ihre kompakte Bauweise wenig Platz benötigen, kein Problem dar, sie sind extrem stabil, verlässlich und wartungsfrei. Electrac Pro Hubzylinder sind mikroprozessorgesteuert und kontrolliert, dadurch können mechanische Endschalter und Kupplungen entfallen. Optional sind frei programmierbare elektronische Endschalter, Potentiometer und Inkrementalgeber erhältlich.

Die neu entwickelten Hubzylinder der Extraklasse sind mit einem Hub von 50 bis 600 mm und für Lasten bis 9000 N erhältlich.