Elektronik schnell geplant

Software zum Leiterplattendesign

11. November 2009

Besonders schnelle Ergebnisse beim Design von Leiterplatten in der Elektronikfertigung verspricht die Version 12.0 der Planungs- und Prüfumgebung CR-5000 Lightning des japanischen Softwarehauses Zuken. Zu den Highlights der neuen Version gehören das automatische „Escape-" und „Smart-Fanout-Routing" zur Vereinfachung des Entflechtungsprozesses. Dazu kommen die Unterstützung von S-Parameter-Modellen, viele Verbesserungen bei der Benutzerfreundlichkeit sowie erweitere Funktionen für Parameter Sweep und Signalformvergleiche. Ein grafischer Layer Stack Editor kann automatisch Mehrschicht-Impedanzvorlagen für Einzelsignale bzw. differenzielle Signalpaare definieren, so dass sich die Impedanz sowohl bei der manuellen als auch bei der automatischen Entflechtung wirksam kontrollieren und einhalten lässt. Vereinfachungen gab es zum Beispiel bei der Zuordnung geeigneter Simulationsmodelle für die SI-Analyse, der Parameterbearbeitung und dem Ergebnismanagement im Rahmen der PI- und EMI-Analyse.