Emotron erhält UL-Zertifizierung

Absatzsteigerung in Nordamerika möglich

19. November 2008

Emotron AB, mit Hauptsitz im schwedischen Helsingborg, hat für seine Frequenzumrichter die UL-Zertifizierung erhalten. Somit erfüllt das gesamte Produktspektrum des Unternehmens, das für Schutz und Steuerung von Elektromotoren ausgelegt ist, die hohen Sicherheitsanforderungen des UL-Standards. Nun ist der Weg für einen stärkeren Verkauf auf dem nordamerikanischen Markt geebnet.

Die neue UL-Zertifizierung gilt für die Frequenzumrichter 90 A bis 1500 A der Emotron FDU- und VFX-Serie. Diese Modelle wurden gemäß UL-Standard 508C–Leistungsumwandlungsausrüstung zertifiziert. Softstarter und Belastungssensoren des Unternehmens sind bereits gemäß UL-Standard 508 – Industriesteuerungsausrüstung zugelassen. Damit erfüllt das gesamte Emotron-Produktspektrum für Schutz und Steuerung von Maschinen und Prozessen, die von elektrischen Motoren angetrieben werden, die Zulassungsvoraussetzungen, die von vielen Endverbrauchern des nordamerikanischen Markts eingefordert werden.