Ende der Blendung

Sunlight readable Displays für Ex-geschützte HMI-Systeme

24. März 2011

Die PC-basierten, Ex-geschützten Bediensysteme der Baureihe Open HMI stattet R. Stahl HMI Systems jetzt auf Wunsch mit innovativen 15-Zoll-Displays aus, die störende Reflexionen auf ein Minimum reduzieren. Selbst unter gleißender Sonne lassen sich die Anzeigen dieser Modelle leicht ablesen, da auch starkes einfallendes Umgebungslicht von einem Filterpaket wirksam abgelenkt wird. Die neue Lösung beruht auf einer sehr effektiven Kombination über- bzw. hintereinander angeordneter Polarisationsfilter vor dem Display.

Viele wichtige Bedien- und Beobachtungsaufgaben müssen an unter freiem Himmel installierten HMI-Systemen erledigt werden. Sicher und einfach ist dies nur ohne Behinderung durch stark spiegelnde Displays möglich. Dank der neuen Lösung sind sperrige Vorbauten, die Schatten spenden sollten, dies in der Praxis aber ohnehin häufig nur unzureichend taten, nicht mehr erforderlich. Verzichten lässt sich auch auf High Brightness-Displays, die gerade in Ex-geschützten Systemen thermisch problematisch und ebenfalls vergleichsweise wenig wirksam gegen überstrahlte Anzeigen waren. Das neuartige Paket ist auf besonders helle LED-Backlights nicht angewiesen.

Anders als viele bisher übliche Filter beeinträchtigt es dennoch die Bilddarstellung für Betrachter kaum: Die „Sunlight readable“-Displays können zwar bis 1000 cd/m² hochgeregelt werden, doch ist selbst unter hellem Sonnenlicht schon mit einer Leuchtkraft von 700 bis 800 cd/m² die Anzeige bequem erkennbar. Die für die Gas- und Staub-Ex-Zonen 1, 21, 2 und 22 zertifizierten Open HMIs sind mit stromsparenden CPUs der Intel Atom-Baureihe ausgerüstet und intern aus separat explosionsgeschützten Modulen aufgebaut. Die Touchscreen-Systeme können in rauer Atmosphäre und selbst bei dauerhaft extremen Umgebungstemperaturen zwischen -30 °C und +50 °C betrieben werden. Mit zahlreichen internationalen Zulassungen eignen sie sich für vielfältige Einsatzbereiche in den unterschiedlichsten Branchen – vom Öl- und Gas-Sektor über Package Units bis zu Anlagen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie.