Energieketten online konfigurieren

Ein Highlight am Motek-Stand des Kabelanbieters Lapp ist der neue Ölflex Connect Chain Konfigurator: Anwender können damit online mit wenigen Mausklicks das Engineering einer Energiekette digital erledigen.

31. August 2018

Die Konfiguration von Energieketten ist bislang eine komplexe Aufgabe, weniger versierte Anwender können dabei leicht Fehler machen. Der Ölflex Connect Chain Konfigurator soll die Auslegung erheblich vereinfachen und automatisch alle Fehlerquellen ausschalten.

Alle Komponenten passen zusammen

Der digitale Konfigurator führt Schritt für Schritt durch die Auswahl der Schleppkette, der Leitungen und des passenden Zubehörs. Nach Abschluss der Konfiguration erhält der Kunde ein individuelles Angebot zugesandt. Der Konfigurator achtet in jedem Auswahlschritt darauf, dass alle Komponenten zusammenpassen.

Ein kritischer Aspekt bei Energieketten ist der minimale Biegeradius der Leitungen. Wird dieser unterschritten, können Funktionsstörungen auftreten und die Lebenserwartung der Leitungen verkürzt sich. Dementsprechend wird der Biegeradius durch die verwendeten Leitungen bestimmt. Wird der Mindestbiegeradius der Leitungen unterschritten, sendet der Konfigurator eine Warnmeldung und bietet dem Benutzer alternative Schleppkettentypen an. Die Auswahl der Leitungen erfolgt nach Verfahrweg, Beschleunigung, Temperaturverhalten, Schirmung und weiteren Parametern. Nicht zur Anwendung passende Leitungen schließt der Konfigurator automatisch aus. Auf Wunsch platziert er Trennstege und Fachböden und achtet darauf, dass das Gewicht der Leitungen gleichmäßig in der Energiekette verteilt ist. Am Ende wählt der Kunde, ob er die Energiekette fertig bestückt beziehen möchte oder als einzelne Komponenten mit der Möglichkeit die Leitungen bereits auf die passende Länge geschnitten zu bekommen. Entscheidet er sich für die erste Variante, hat er die Gewähr, dass alle Komponenten mit Experten-Knowhow zusammengebaut und einsatzbereit ausgeliefert werden – und dass nicht nur die Einzelkomponente, sondern auch die fertig bestückte Kette zu 100 Prozent geprüft ist.

Energieketten weltweit erhältlich

Die Systemlösungen von Lapp sind weltweit verfügbar: Neben dem Kompetenzzentrum in Stuttgart unterhält das Unternehmen zwei weitere Kompetenzzentren in den USA und Singapur, außerdem ein weltweites Netzwerk aus Produktionsstätten. Für exportorientierte Kunden ebenfalls interessant ist das stetig wachsende Lapp Portfolio mit Multinorm-Produkten, die UL-zertifiziert und damit auch in Nordamerika zugelassen sind.

Motek, Halle 8, Stand 8117

Schlagworte