Durch die Oberflächenqualität laufen die Bänder mit weniger Reibung und damit leichter durch die fahrenden Schlitten. Als Verstrecksicherungen stehen nun auch Aramid- oder Kevlarfasern zur Verfügung, welche die Säuberung mit aggressiven Reinigungsmitteln erlauben. Das Abdeckband schützt den Antrieb im Inneren der Linearachse gegen raue Umgebungseinflüsse und trägt damit zu hoher Maschinen- und Anlagenverfügbarkeit bei.