Entstaubungstechnik intuitiv bedienen

Neue Magnetventilsteuerung von Hesch auf der Powtech

08. September 2011

Mit der benutzerfreundlichen und preiswerten Magnetventilsteuerung HE 5712 präsentiert die Hesch Industrie-Elektronik GmbH auf der Powetech in Nürnberg eine neue intelligente Ventilsteuerung für kleinere industrielle Anlagen. Die HE 5712 kann bis zu acht Magnetventile differenzdruck- oder zeitabhängig steuern, ist einfach und intuitiv zu bedienen und konsequent „designed-to-cost“.

Als Komplettlösung für die Steuerung der Staubfilter-Abreinigung ist die HE 5712 mit einem internen Drucksensor für die Differenzdruckmessung ausgestattet. Dabei ist die Magnetventilsteuerung mit den acht sequentiell aktivierten Ventil-Steuerungsausgängen für kleinere Staubfilteranlagen ausreichend dimensioniert sowie mit allen nötigen Funktionsmerkmalen ausgestattet. Sie lässt sich ganz ohne Programmierkenntnisse selbsterklärend parametrieren. Die Einstellungen am HE 5712 werden über eine menülose Bedienoberfläche mit Folientasten vorgenommen. Da Hesch die Tasten und Anzeigen mit einprägsamen Symbolen statt mit Text beschriftet hat, ist die Steuerung intuitiv zu bedienen und auch für Fremdsprachler sofort verständlich. Der aktuelle Differenzdruck wird zudem über eine selbsterklärende Wassersäulendarstellung angezeigt.