Entwicklung in Indien

Dassault Systèmes erwirbt von seinem bisherigen indischen Partner Geometric Ltd. alle Anteile an dem Joint-Venture 3DPLM Software Ltd. Das 2000 Mitarbeiter starke Unternehmen wird nun in die Entwicklungsmannschaft der Franzosen eingegliedert.

15. April 2016

Im Jahr 2002 hatte Dassault Systèmes zusammen mit der indischen Geometric Ltd. das Unternehmen 3DPLM Software gegründet - nun erwirbt der französische Konzern alle ausstehenden Anteile von Geometric. Die rund 2002 Mitarbeiter des bisherigen Joint-Ventures sind in der Entwicklung und bei Dienstleistungen für Dassault Systèmes tätig. Zukünftig sollen die indischen Mitarbeiter Teil des globalen Entwicklungsstabes von Dassault werden.

"Es war eine wirklich aufregende Partnerschaft, die 2002 begonnen hat", so Manu M. Parpia, Managing Director und CEO von Geometric. "Über die Jahre hat Geometric Ltd. wesentliche Beiträge für Dassault Systèmes erbracht, wobei die Aktionäre des Unternehmens von den ständig steigenden Gewinnen aus dieser einzigartigen Partnerschaft profitierten. Ich möchte die Gelegenheit wahrnehmen, Dassault Systèmes für diese Partnerschaft zu danken, und wünsche den Mitarbeitern von 3DPLM alles Gute für die Zukunft."

Diese Übernahme ist eine Folge der Akquisition von Geometrics durch den indischen IT-Dienstleister HCL Technologies. Die 58 Prozent Anteil, die Geometric bisher an dem Joint-Venture besaß, sind von dieser Akquisition ausgenommen worden. HCL will durch die Übernahme ihren Geschäftsbereich für Engineering-Dienstleistungen und PLM-Beratung stärken.