Entwicklungspartner der Automobilindustrie

Pöppelmann entwickelt Steuergeräteboxen für Daimler

18. Februar 2009

Pöppelmann Kunststoff-Technik hat von der Daimler AG den Auftrag erhalten, die Steuergeräteboxen für die heutige Daimler Benz E- und S-Klasse zu entwickeln und zu fertigen. Weiterhin sind ebenfalls die Steuergeräteboxen für die neue E-Klasse (BR 212, Markteinführung 2009) von Pöppelmann entwickelt. Diese im Motorraum untergebrachten Bauteile müssen die Steuergeräte der Fahrzeugelektrik unter allen Betriebsbedingungen mechanisch und vor Umwelteinflüssen schützen, insbesondere vor Spritzwasser und Wassernebel. Die Anforderungen bezüglich Festigkeit, Steifigkeit, Temperaturbeständigkeit und Maßhaltigkeit haben die Entwickler von Pöppelmann mit einer kunststoffgerechten Konstruktion der Steuergeräteboxen und mit der Wahl von Polypropylen mit Langglasfaser-Verstärkung (PP LGF 40) als Werkstoff für Boxen und Deckel erfüllt.