Erfolg mit drei Dimensionen

ERFOLG - Einen neuen Rekord verzeichnet der CAD-Spezialist Autodesk:

27. Mai 2007

Die Zahl seiner lizenzierten Anwender überstieg erstmals die Grenze von acht Millionen Nutzern. Hintergrund dieser Entwicklung ist neben dem anhaltenden Wachstum bei den 2D-Lösungen und dem zunehmendem Geschäft in aufstrebenden Märkten auch eine kräftige Umsatzsteigerung beim Verkauf von 3D-Software. So verkaufte das Unternehmen allein von November 2006 bis Januar 2007 mehr als 47.000 Lizenzen seiner 3D-Produkte Inventor, Civil 3D und Revit. Der gemeinsame Umsatz dieser Lösungen stieg damit gegenüber dem Vorjahresquartal um 40 Prozent auf jetzt 121 Millionen Dollar. Damit machten die 3D-Lösungen in diesem Quartal 24 Prozent des Gesamtumsatzes von Autodesk aus. Autodesk-CEO Carl Bass ist zufrieden: »Wir freuen uns, dass unser Wachstum zu einem großen Teil darauf beruht, dass sich immer mehr Kunden für die Vorteile des Konstruierens und Entwerfens in 3D entscheiden.

Erschienen in Ausgabe: 04/2007