Erfolgreiche Messe

Manz präsentiert erstmals Reinigungstechnologie für den Dünnschicht-Bereich

12. September 2008

Die Manz Automation AG hat auf der 23rd European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition in Valencia zahlreiche Neuaufträge gewonnen. Beim größten Branchenevent der Solarindustrie akquirierte die Gesellschaft Aufträge und Absichtserklärungen im Volumen von mehr als 20 Millionen Euro die im kommenden Geschäftsjahr umsatz- und ertragswirksam werden. Das Unternehmen verzeichnete mit einem der größten Messestände vor Ort, die bisher erfolgreichste Messeteilnahme in der Firmengeschichte. Aufgrund des positiven Verlaufs rechnet der Vorstand in den nächsten Wochen mit weiteren Folgeaufträgen.

Besonderes Highlight der Manz Automation AG war die Präsentation einer neuen Anlage zum berührungslosen Auftragen metallischer Frontkontakte auf kristallinen Solarzellen. Ermöglicht wird diese Methode durch das M³D Aerosol Sprühverfahren des Kooperationspartners Optomec. Zudem stellte Manz den innovativen Zelltester mit integriertem Elektrolumineszenz-Messverfahren vor, das in Kooperation mit Basler entwickelt wurde.Im Bereich der Dünnschicht-Technologie zeigte Manz mit der Premiere einer neuen Anlage zur nasschemischen Glasreinigung den gelungen Know-how Transfer bewährter Reinigungstechnologie aus der LCD- in die Photovoltaik-Industrie.