„Unser NRC-PURday bietet vor allem auch die Möglichkeit, wichtige Kontakte zu knüpfen und zu pflegen", bestätigt Carsten Güntner, Mitglied der Nordmann, Rassmann-Geschäftsführung dem Veranstalter. Der in einem Hamburger Fleet schwimmende Veranstaltungsraum „KAI 10" sorgte für ein außergewöhnliches Ambiente.

ANZEIGE

Carsten Güntner eröffnete für die Gäste aus den verschiedenen PUR-Herstellersegmenten die Vortragsreihe. Anschließend informierte Dr. Hans-W. Schloz vom Fachverband FSK über die Vielfalt im PUR-Bereich, sowie über Herausforderungen und Zukunftstrends.

Neben NRC präsentierten auch seine langjährigen Partner Albemarle Europe Sprl., BorsodChem Zrt., Kamin LLC, Perstorp und Shell Chemicals Europe B.V. umfassend über das breite Angebot an PUR-Rohstoffen und berichteten über aktuelle Trends und Innovationen.

ANZEIGE

Den Teilnehmern wurde neben informativen Vorträgen auch reichlich Gelegenheit für intensive Gespräche mit den Experten von NRC und den Vortragenden geboten. Die Veranstaltung endete am ersten Tag mit einem Abendausflug der besonderen Art: Eine Schiffstour durch den Hamburger Hafen in den Sonnenuntergang.

„Die hohe Anmeldungsquote bestätigt das große Interesse unserer Kunden an einer Plattform wie dieser für den fachlichen Austausch. Das sehr positive Feedback der Teilnehmer zeigt uns, dass das Konzept voll und ganz aufgegangen ist", freut sich Dr. Björn Henninger, Business Manager für Polyurethan.

Aufgrund der erfolgreichen Premiere des NRC-PURdays ist es geplant, diese Veranstaltung in regelmäßigen Abständen fortzuführen.