Derzeit Pfeiffer Vacuum 62 Auszubildende aus. Auf diese Weise beugt das Unternehmen einem Fachkräftemangel vor. „Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter sind die Basis für den Erfolg eines Unternehmens“, erklärt Oliver Conradi, Personalleiter von Pfeiffer Vacuum. „Wir besetzen gerne gezielt wichtige Positionen mit unseren eigenen Nachwuchskräften. Auf diese Weise bieten wir den jungen Menschen interessante berufliche Perspektiven in einem Unternehmen mit Karrierechancen.“

ANZEIGE

Den Berufsstartern werden ein modernes Arbeitsumfeld und eine fachgerechte Betreuung geboten. Dank verschiedenster Anwendungsgebiete für die Produkte von Pfeiffer Vacuum erwarten sie vielfältige Aufgaben- und Einsatzgebiete. Die Vakuumtechnologie ermöglicht die Realisierung vieler Ideen von morgen. Wechselnde Einsatzorte im Betrieb gehören genauso zur Ausbildung wie Besuche von Fachmessen oder auch mögliche Aufenthalte an Auslandsstandorten.

Die Aussichten auf eine dauerhafte Anstellung nach der Ausbildung sind gut. In den letzten Jahren wurden alle Auszubildenden, die im Unternehmen bleiben wollten, im Anschluss an ihre Abschlussprüfung übernommen.