Eröffnung der australischen Nord-Tochter

Deutsche Antriebstechnik im Vertrieb und aus eigener Herstellung

18. August 2011

Am 6. Oktober 2011 weiht Nord-Gründer G. A. Küchenmeister mit Mark Alexander, Geschäftsführer von Nord Drivesystems Australien, und Gernot Zarp, Vertriebsleiter Ausland bei Nord, die neue australische Tochtergesellschaft Nord Drivesystems Pty. Ltd. ein.

2010 nahm das Unternehmen mit der Errichtung einer Montagehalle im Melbourner Vorort Derrimut das Geschäft auf und stieg in die Fertigung von Getrieben und Elektromotoren ein. Anfang 2011 folgten Investitionen in die Erweiterung der Lackieranlage und eine Trocknungsanlage.

Der Standort verfügt über modernste Anlagen zur Herstellung von Getriebemotoren. Die Fertigungs- und Qualitätssicherungsprozesse entsprechen den Standards der deutschen Konzernmutter. Der Betrieb in Melbourne wickelt außerdem sämtliche Serviceleistungen ab. Nord Drivesystems Australien unterhält Vertriebsstandorte in zwei weiteren Hafenstädten, in Sydney und Brisbane. Regionale Vertriebsmitarbeiter betreuen alle australischen Bundesstaaten und Territorien sowie Neuseeland. Das Unternehmen ist eine der 35 Tochtergesellschaften der norddeutschen Nord Drivesystems, die weltweit schnelle Verfügbarkeit und globalen Service gewährleisten. Gegründet wurde Nord 1965 als Getriebebauunternehmen von G. A. Küchenmeister und G. Schlicht. Regeltechnik und Elektromotoren ergänzten später das Produktsortiment, sodass Nord heute einer der wenigen Hersteller ist, die das komplette Spektrum der Antriebstechnik abdecken. Ein Alleinstellungsmerkmal ist, dass Nord höchst flexibel auf individuelle Anwendungsfälle eingeht und in Zusammenarbeit mit Kunden sehr schnell Lösungen entwickeln kann. Auf dem australischen Kontinent ist Nord bereits seit Mitte der 1990er vertreten. Mit der Etablierung eigener Produktionsstätten und der Ausweitung des Vertriebs- und Serviceangebots kommt Nord der wachsenden Nachfrage nach intelligenter und leistungsfähiger Antriebstechnik nach. Nord bietet Motoren entsprechend der in Australien gültigen Energieeffizienzspezifikation MEPS High Efficiency und Frequenzumrichter mit C-Tick-Zertifizierung.