Die SLV Halle und der DVS sind der Überzeugung, dass die Additiven Fertigungsverfahren (AM) heute schon häufiger in der industriellen Produktion eingesetzt werden könnten, als dies in den Fertigungshallen praktisch der Fall ist. Ganz gezielt wollen sie deshalb Anwender in der Metallverarbeitung über die Chancen von AM informieren. Ziel der Veranstaltung ist es, Planern von Prototypen bis zur Serienfertigung zu zeigen, wie und wo Additive Fertigungsverfahren sinnvoll und gewinnbringend eingesetzt werden können. Dabei geht es um Anwendungsbeispiele, um technische Aspekte zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit, aber auch um die Qualifizierung von Personal. Darüber hinaus werden technische Regeln und Richtlinien erklärt.

ANZEIGE

Termin:

12. November 2019, Halle/Saale

ANZEIGE

Ort:

Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH

Köthener Straße 33a

06118 Halle/Saale

Anmeldung hier