Erweiterte Möglichkeiten bei der Automatisierung

ISD präsentiert neueste Produktversionen auf der HMI 2008.

21. März 2008

Auf der Hannover Messe 2008 präsentiert ISD in Halle 17, Stand G40 die neuesten Versionen der Produkte HiCAD next (2D/3D-CAD), HELiOS next (PDM) und HELiCON (Produktkonfiguration). Über 500 Neuerungen für die verschiedensten Branchen sorgen für eine deutliche Steigerung der Performance, für leistungsfähigere Modellieralgorithmen und für erweiterte Möglichkeiten bei der Automatisierung. Von der Vision zur Realität - der neue Nurbs-Kernel Schwerpunkt der CAD-Entwicklung war die Umstellung unseres ESM-Modellierkerns auf eine durchgängige Nutzung der NURBS-Technologie. Ergebnis ist ein neuer Nurbs-Kernel, der die modernste Programmiersprache verwendet, aktuellste Software-Techniken berücksichtigt und ein absolut effizientes Speichermanagement bietet. Darüber hinaus lässt er sich optimal erweitern und schnell an individuelle Kundenwünsche anpassen. Auf Basis des neuen Kernels enthält HiCAD next 2008 komplett überarbeitete Algorithmen für die verschiedensten Anwendungsfälle. Beispiele sind neue Rundungsalgorithmen wie Global Rolling Ball Blends oder simultanes Verrunden, neuartige Offsets, tolerante Algorithmen für "wasserdichte" Modelle - insbesondere beim Import von Fremddaten - sowie der neue Hidden-Line Algorithmus. Durch den neuen Kernel lassen sich Performancesteigerungen von bis zu 50 % erreichen; und das ohne Berücksichtigung der Performanceverbesserung durch die Multiprozessortechnik, die der neue Kern ebenfalls unterstützt.

Weitere HiCAD- Neuheiten im Überblick:

- Neuen Rundungsalgorithmen, neuartige Offsets und neuer Hidden-Line-Algorithmus

- Performancesteigerung um bis zu 50 %

- API (Application Programmers Interface) mit .NET Schnittstelle