Erweiterte Profibus-Diagnose von Softing

Zusätzliche Funktionen

07. Mai 2012

In der neuen Version 2.10 ermöglicht die integrierte Oszilloskop-Funktion der Profibus Diagnose Suite von Softing neben der Bestimmung des Differenzsignals der beiden Signaladern zueinander nun auch die Möglichkeit, die beiden Pegel gegenüber Masse separat darzustellen. Die Skalierungs- und Triggeroptionen wurden signifikant erweitert und die Abtastrate kann nun verändert werden. Durch eine Optimierung des Messalgorithmus wurde die Dauer für die Erfassung der Netztopologie deutlich reduziert. Eine leicht verständliche Balkenanzeige informiert über den Messfortschritt. Die Trendmessung wurde unter anderem dahingehend verbessert, dass eine, alle Busteilnehmer gleichzeitig berücksichtigende Übersicht zusätzlich zur Einzelbewertung verfügbar ist. Ab dem 15. Mai 2012 können Nutzer des Softing Profibus-Testers das Software-Update kostenlos von der Softing Website herunterladen.