Erweitertes Produktportfolio

Kompakter Ringschalttisch von Schunk

16. Oktober 2008

Schunk hat sein Produktportfolio erweitert und bietet für Anwendungen in der Mon-tagetechnik innerhalb des Systems Gemotec nun einen kompakten Ringschalttisch an. Kunden können damit beim Aufbau ihrer Montage- und Handhabungsanlagen nun ebenfalls einen Ringschalttisch in Schunk-Qualität beziehen und brauchen dazu nicht mehr auf andere Anbieter zurückzugreifen.

Die Baureihe RST wird pneumatisch angetrieben und ist mit dem RST 18 und RST 24 in zwei unterschiedlichen Größen verfügbar. Sie unterscheiden sich vor allem in ihrer Grundfläche (70x70 mm / 100x100 mm), ihrem Drehmoment (1,2 Nm / 4 Nm) und in der maximal mögliche Axialkraft auf den Taktring (1950 N / 3400 N).

Die Ringschalttische können sowohl links und rechts als auch pendelnd takten, ohne dass dazu irgendwelche Umbauten erforderlich sind. Das Umschalten erfolgt allein über die pneumatische Ansteuerung, und der Wechsel zwischen den Taktarten kann in beliebiger Reihenfolge und beliebig oft vorgenommen werden. Damit eröffnet die Baureihe RST zum Beispiel die Möglichkeit, beim Auftreten von Feh-lern den Bearbeitungsprozess anzuhalten, einige Schritte zurückzutakten und den fraglichen Bearbeitungsschritt zu wiederholen – ein einmaliges Merkmal, das kein anderer Hersteller bietet. Die Winkeleinstellung kann über Distanzstücke sehr einfach auf 4, 6, 8 oder 12 Schritte eingestellt werden, wobei zur Endlagendämpfung in beide Richtungen hydraulische Stoßdämpfer eingesetzt werden. Die Wiederholgenauigkeit des Schwenkwinkels liegt bei unter 0,03°, der Plan- und Rundlauf des Taktrings ist besser als 0,02 mm.