Es wurde gewählt…

Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) hat am 27. September in Berlin Sabine Herold als Mitglied des VCI-Präsidiums bestätigt. Die geschäftsführende Gesellschafterin von Delo Industrie Klebstoffe setzt sich in diesem Gremium bereits seit 2011 aktiv für die Belange des Mittelstands ein.

09. Oktober 2013

Neu ins Präsidium des Verbandes wurde Dr. Henrik Follmann, Follmann & Co, gewählt. Dr. Kurt Bock, BASF, und Dr. Marijn E. Dekkers, Bayer, wurden als Vizepräsidenten bestätigt. Den Vorstand des Chemieverbandes bilden damit weiterhin VCI-Präsident Dr. Karl-Ludwig Kley sowie die drei Vizepräsidenten Bock, Dekkers und Dr. Klaus Engel, Evonik Industries. Im Gremium sind zudem weitere Persönlichkeiten aus der Chemischen Industrie vertreten, wie Dr. Wolfgang Reitzle, Linde, Dr. Axel Heitmann, Lanxess, und Kasper Rorsted, Henkel.

Der VCI vertritt die wirtschaftlichen Interessen von Deutschlands drittgrößtem Industriezweig mit rund 1.650 Unternehmen. Als Stimme der Branche kommuniziert der Verband mit Politik und Behörden sowie anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien.

Die Chemieingenieurin Sabine Herold leitet Delo gemeinsam mit ihrem Ehemann, Dr. Wolf-Dietrich Herold, als geschäftsführende Gesellschafter. Sabine Herold ist bereits seit 2004 Vorstandsmitglied im Mittelstandsaus-schuss des BDI und engagiert sich zudem politisch in verschiedenen Gremien.