Eurofastener Programm von Arnold Umformtechnik

Moderne Fertigungstechnologie sorgt für optimales Preis-Leistungsverhältnis

27. November 2008

Das unter dem Namen „Eurofastener“ von Arnold Umformtechnik entwickelte Standardprogramm für die Verschraubung von Metallen und Kunststoffen nimmt die Anforderungen des Marktes auf und stellt diesen ein Sortiment an innovativen Verbindungselementen passgenau gegenüber. In einem ersten Schritt erfolgte branchenübergreifend die Erhebung der unterschiedlichen Bedürfnisse der Marktteilnehmer. Qualitative Anforderungen an Sortenreinheit, Korrosionsschutz und Festigkeit sowie mechanische Ansprüche hinsichtlich Antrieben, Dimensionierung und Kopfgeometrien standen hierbei im Fokus. Auf dieser Grundlage wurden dann im nächsten Schritt die einzelnen Eurofastener Produkte entwickelt, welche sich jeweils am Maximum der zuvor definierten Anforderungen orientierten. Dadurch ist es nun möglich, eine Vielzahl der bisher verwendeten Teilenummern durch eine einzige Eurofastener Variante zu ersetzen, was eine Senkung der Verwaltungs- und Stückkosten zur Folge hat. Der technologische Vorsprung der Eurofastener Artikel gegenüber herkömmlichen Verbindungselementen schafft darüber hinaus die Basis für eine enorme Prozesskosteneinsparung. So können z.B. durch die Verwendung der Eurofastener Produkte Taptite2000 im Bereich der Verschraubung von Metallen, komplette Bearbeitungsschritte wie Gewindeschneiden eingespart werden. Genauso verhält es sich bei der Verschraubung von Kunststoffen. Hier sorgt das Eurofastener Produkt Remform dafür, dass die bisher verwendeten Inserts und deren aufwendige Verarbeitung ersatzlos entfallen.

Moderne Fertigungstechnologie in Form von optimierten Press- und Walzprozessen sowie standardisierte Werkzeuge ermöglichen es Arnold Umformtechnik, die Artikel wirtschaftlich in großen Fertigungschargen zu produzieren und dem unternehmenseigenen Fertigwarenlager in sortenreiner Qualität verpackt zuzuführen.