Expansion nach USA

Übernahme – Der schwedische Kugellagerhersteller SKF übernimmt den US-amerikanischen Wettbewerber Peer Bearing Co.

10. September 2008

Neben dessen Stammwerk in Waukegan, Illinois, erwirbt SKF zugleich die Fertigungseinheiten des Unternehmens in China und Thailand. Das Unternehmen mit etwa 1.400 Beschäftigten fertigt hauptsächlich Rillenkugellager und Kegelrollenlager. Im Jahre 2007 betrug der Umsatz nahezu 100 Millionen US-Dollar. Mit der Übernahme stärken die Schweden ihre Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt in bestimmten Segmenten, die derzeit noch nicht von SKF bedient werden, wie etwa die Garten- und Landschaftspflege oder mechanische Antriebsstränge. Peer wird weiterhin ein eigenständiges Geschäftsfeld bleiben und unabhängig mit dem bestehenden Markennamen auf dem Markt bleiben. Die Akquisition bedarf noch der Zustimmung der jeweiligen Behörden.

Erschienen in Ausgabe: 06/2008