Extrem belastbar und robust

Stahlgitterwiderstände T 600 von Frizlen

23. April 2009

Überall dort, wo hohe Belastbarkeit gefordert ist, bewähren sich die Stahlgitterwiderstände T 600 von Frizlen.

Die aus chromlegierten und hitzebeständigen Stahlblechen hergestellten Widerstände bestehen aus Einzelelementen in 30 verschiedenen Widerstandswerten und verfügen über eine Leistung von 500 W sowie eine hohe Strombelastbarkeit bis 122 A pro Stahlgitter. Durch Parallelschaltung von mehreren Stahlgittern zu einem Widerstandsblock lassen sich auch höhere Leistungen bis 300 kW für besonders anspruchsvolle Anwendungen erzielen.

Die Integration in einem bandverzinkten Stahlblechgehäuse, das bei größeren Leistungen fremdbelüftet wird, ermöglicht zudem verschiedene Schutzarten und flexible Befestigungsarten. Da Frizlen über eine eigene Entwicklungsabteilung verfügt, lassen sich die Stahlgitterwiderstände nach Kundenvorgaben fertigen.

Verglichen mit Gusswiderständen sind Stahlgitterwiderstände von Frizlen unempfindlicher gegen Bruch und Erschütterungen. Ein weiterer Vorteil ist ihr geringer Temperaturkoeffizient und hierdurch eine geringere Abhängigkeit von der Temperatur. Aufgrund ihrer hohen Wärmekapazität sind die Widerstände bei Kurzeitbelastungen überlastfest.

T 600 eignen sich insbesondere als Bremswiderstände, Belastungswiderstände, Ständer-Vorschaltwiderstände sowie Anlass- und Stellwiderstände für Anwendungen u.a. im Schienenverkehr, im Schiffsbau, in Notstromaggregaten und in der Kran-, Förder- und Aufzugstechnik sowie in verstärktem Maße im Bereich von Windkraftanlagen.