Fast unbegrenzte Möglichkeiten

Aluminium-Rollenführung von TEA

26. März 2009

Die Aluminium-Rollenführung von Technische Antriebselemente bietet dem Konstrukteur fast unbegrenzte Möglichkeiten bei der Auslegung von Linearachsen.

Das System gibt es in je 3 Größen doppelseitigen und einseitigen Führungsschienen. Die Führungsschiene besteht aus einem gezogenen Aluminiumprofil mit 1 bzw. 2 gehärteten und geschliffenen verchromten Stahlwellen. Die Führungsschienen sind bis zu 6 m in einer Länge lieferbar und können unbegrenzt zusammengesetzt werden. Das doppelseitige Aluminiumprofil hat längs der Mittellinie eine Kerbe als Markierung für die Befestigungsbohrungen. Diese können vom Anwender individuell gebohrt werden. Da die Führungsschienen je nach Kundenwunsch abgelängt werden können, wählen wir den geeigneten Lochabstand der Klemmschrauben vom Ende, um den Verschnitt so gering wie möglich zu halten. Die Führungsschienen sind mit 9 Führungsrollen - Größen bzw. 3 Stützrollen - Größen kombinierbar. Durch exzentrische Führungsrollen lässt sich die Rollenführung spielfrei einstellen. Für die doppelseitigen Führungsschienen gibt es für jede Kombination der Führungsrollen passende Standard - Trägerplatten. Bei den einseitigen

Führungsschienen werden die Trägerplatten, bedingt durch den frei wählbaren Abstand der Schienen, individuell nach Kundenwunsch angefertigt und sind auch mit gehärteten Edelstahlwellen lieferbar. Zu jeder Schienengröße gibt es je eine passende Führungsrollen - Größe aus Edelstahl.