Feldbuskoppler für POWERLINK

Wago präsentiert I/O-SYSTEM 750

05. Februar 2008

Passend zum industrieerprobten Feldbussystem POWERLINK präsentiert WAGO mit dem I/O-SYSTEM 750 robuste Koppler auf Grundlage der POWERLINK-Spezifikation.

Bis zu 64 E/A-Klemmen können an einem Gerät betrieben werden, mit Busverlängerung sind sogar 250 Klemmen möglich. Die Applikationsschnittstelle basiert auf dem CANopen-Kommunikationsprofil DS 301. Der Hauptvorteil von POWERLINK liegt darin, dass es einerseits auf Standardethernet basiert, andererseits aber auch höchste Anforderungen an Deterministik und Zykluszeit erfüllt. Dadurch ist dieses Protokoll für Anwendungen mit harten Echtzeitbedingungen, aber auch für den zeitlich definierten Transport großer Datenmengen prädestiniert. Zusätzlich verfügt es über eine flexible und ausgereifte CANopen-Anwendungsschnittstelle, wodurch der Anwender auf eine breite Basis vorhandener Geräte- und Anwendungsprofile zurückgreifen kann. Mit seinem breiten Spektrum von E/A-Klemmen bietet das Wago I/O-SYSTEM 750 eine industrietaugliche Hardwarebasis für POWERLINK.