Erweiterung – Den ersten Spatenstich für ein neues Fertigungswerk setzte die Führungsspitze von FSG in Königs-Wusterhausen, um dort auf einer Gesamtfläche von 44.000 Quadratmetern künftig seine gesamte Fertigung inklusive Lackiererei und Ausbildungswerkstatt zu konzentrieren. Dazu entstehen für 5,5 Millionen Euro zwei Produktionshallen sowie ein Verwaltungs- und Aufenthaltsbau. So will FSG die erforderlichen Kapazitäten schaffen, um der steigenden Nachfrage nach seinen Produkten zu begegnen.

ANZEIGE

www.fernsteuergeraete.de