Festo gewinnt Intersolar Award

High-Speed H-Portal überzeugt die Fachwelt

15. Juni 2010

Auf der weltweit größten Fachmesse für Photovoltaik und Solarthermie, der Intersolar Europe in München, hat Festo am 9. Juni 2010 den Intersolar Award in der Kategorie „PV Produktionstechnik“ gewonnen. Der Hersteller für Automatisierungstechnik war mit seinem High-Speed H-Portal zum schnellen Umsetzen von Solarmodulen erfolgreich.

Das High Speed H-Portal schlägt sämtliche Geschwindigkeitsrekorde. Mit 5 m/s ist es 30 Prozent schneller als jedes konventionelle kartesische Handling – und das bei vergleichbaren Einstandskosten. Festo entwickelte dieses High-Speed-Handling mit einer Beschleunigung von 50 m/s² für dynamische Montagevorgänge in der Photovoltaik, Elektronik, im Kleinteilehandling und überall dort, wo kleine und leichte Massenartikel schnell und flexibel positioniert werden müssen.

Kartesische Systemlösung überlegen

Das neuartige Raum-/Flächenportal deckt einen deutlich größeren Arbeitsraum in Rechteckform ab als Robotersysteme in Delta-Kinematik, die nur kreisrunde oder nierenförmige Arbeitsräume bearbeiten können. Nachteilig an vielen Delta-Robotern sind auch die hohen Kosten, die zu installierende Masse von rund 150 kg und der hohe notwendige Montageraum.