Festo Vertrieb unter neuer Führung

Zum 1. Februar hat Jörg Kipper die Geschäftsführung der deutschen Vertriebsgesellschaft von Festo übernommen. Er folgt auf Frank Notz, der in den Vorstand wechselt.

07. Februar 2019
Jörg Kipper, Frank Notz, Axel Schümann (v.l.n.r.). (Bild: Festo)

Kipper bringt langjährige Erfahrung aus unterschiedlichen Vertriebsfunktionen in die neue Aufgabe ein. Nach Stationen als Projektberater und Standortleiter leitete er einige Jahre die deutsche Kundendienstorganisation. Später dann, als Regionalvertriebsleiter, die wichtige Region Baden-Württemberg. Im Anschluss baute er bei Festo USA das Großkunden-Geschäft erfolgreich auf. Zurück in Deutschland leitete er, bis zum Wechsel in die Geschäftsführung, das Sales Management innerhalb der Vertriebsgesellschaft.

Der bisherige Geschäftsführer Frank Notz wechselte zum 1. Februar 2019 als Personalvorstand in die Festo AG & Co. KG. Er ist damit Nachfolger von Alfred Goll, der in den Ruhestand ging.

Nachfolger von Kipper als Sales Manager der Vertriebsgesellschaft Deutschland ist Axel Schümann, der zuletzt als Sales Manager die Vertriebsaktivitäten in den Festo Landesgesellschaften Italien und Griechenland verantwortete.