25 % Umsatzsteigerung strebt der Gehäusespezialist für 2011 an. Hans-Martin Reimler, Vertriebsleiter bei Fibox Deutschland, erklärt: „Mit unseren derzeitigen Absatzzahlen liegen wir weit vor der Entwicklung des restlichen Marktes.

ANZEIGE

Selbst im kritischen Jahr 2009 haben wir Zuwächse verzeichnet. Für die nahe Zukunft sehen wir eine stetige Erweiterung sowohl des europäischen als auch des internationalen Geschäfts.“ Die deutsche Firmenzentrale in Porta Westfalica beherbergt das internationale Vertriebszentrum des finnischen Konzerns Fibox Oy Ab. Die eigenständige Fibox GmbH beschäftigt 130 Mitarbeiter und schafft gegenwärtig viele neue Arbeitsplätze.