Firmware leicht anpassen

Profinet-Protokollkonverter von Deutschmann.

13. August 2012

Unigate-Protokollkonverter von Deutschmann Automation ersparen Automatisierungsherstellern viel Entwicklungsaufwand bei der Anpassung der Gerätefirmware an Profinet. Die Unigate-IC-Baureihe ist als Embedded-Lösung zur direkten Integration in Endgeräte konzipiert; Unigate-CL-Module besitzen ein eigenes Gehäuse und werden auf der Hutschiene montiert. Bei den aktuellen, nach Class B zertifizierten 2-Port-Protokollkonvertern für Profinet garantiert der Deutschmann-Kommunikationsprozessor FIDO durch PriorityChannel Technology auch bei großer Netzlast oder ARP-Broadcast-Storm stabile Profinet-Verbindungen. Das Protokoll des Endgeräts wird bei beiden Konvertertypen optimal durch ein Skript übersetzt, für dessen Erstellung das kostenlose PC-Tool Protocol Developer zur Verfügung steht. Firmware-Änderungen sind damit nicht mehr erforderlich.