Flexibel für Windkraft

Kabel – speziell auf die Bedürfnisse der Windenergieanlagenbauer ausgerichtet ist die flexible Leitung Ölflex Wind des Stuttgarter Kabelspezialisten Lapp.

11. September 2008

Kennzeichen der neuen Leitung für Spannungen bis 1.000 Volt ist die hohe Torsionsbeständigkeit bis zu ± 150 Grad pro Meter. Damit eignet sich die Leitung speziell für den Einbau im Übergang von der Gondel in den Turm, wo hohe Torsionskräfte auftreten. Die halogenfreie Leitung ist einsetzbar in einem Temperaturbereich von -40 bis +90 Grad Celsius und entspricht der internationalen UL/CSA-Norm. Die spezielle Mantelmischung erleichtert das Absetzen des Kabelmantels sowie die Abisolierung der Einzeladern.

Erschienen in Ausgabe: 06/2008